HG 57500

Foto induktiver Frequenzgenerator zur Spurführung HG 57500-D

Frequenzgenerator

Zur Spurführung von fahrerlosen Systemen haben sich induktive Systeme bestens bewährt. Um die unterschiedlichen Anforderungen optimal zu erfüllen, wurden verschiedene Generatoren entwickelt. Der Frequenzgenerator HG 57500 wird zur Erzeugung eines Wechselstromes in einer Leiterschleife zur Spurführung von fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) eingesetzt. Der Frequenzgenerator ist kompakt und übersichtlich aufgebaut und wurde besonders servicefreundlich konstruiert. Trotz der umfangreichen Leistungen ist der Frequenzgenerator HG 57500 aufgrund seines äußerst günstigen Preises für „Low-Cost“-FTF-Konzepte bestimmt.

Funktionsbeschreibung

Der Frequenzgenerator im Europaformat (Breite 6 TE, Höhe 3HE) verfügt über zwei unabhängige, quarzstabilisierte DDS-Oszillatoren. Die Frequenzen für jeden der beiden enthaltenen Generatoren sind in einem EPROM gespeichert und können über zwei 16-stufige Drehschalter oder externe Eingänge (z. B. SPS) geschaltet werden. Der Frequenzgenerator hat eine geringe Verlustleistung und einen hohen Wirkungsgrad durch die Class-D-Endstufe.

Die beiden Schleifenströme sind durch Transformatoren galvanisch getrennt, separat einstellbar und werden auf einen konstanten Wert geregelt. Schleifenkurzschluss und Schleifenunterbrechung werden detektiert und durch LEDs an der Frontplatte angezeigt. Darüber hinaus ist der Frequenzgenerator Stacking-fähig, d. h., die beiden enthaltenen Generatoren können in Reihe geschaltet werden. Hierdurch kann eine Schleife mit doppelter Impedanz gespeist werden.

Zubehör

Als optionales Zubehör stehen die 19“ Geräteträger für bis zu 5 Frequenzgeneratoren HG 93160-A mit und HG 93161-A ohne Netzteil zur Verfügung (siehe Gerätebeschreibung).

Downloads