TOC 2014 London | Götting mit neuem Stand-Design

Logo der TOC Europe

Lehrte, 30. Juni 2014 — Auf der TOC 2014, der weltweit größten Messe für Technologie im Containerhafen, konnte sich die Götting KG erstmals im neuen Design präsentieren.

Unser Messestand hat ein einhellig positives Echo gefunden und ist von unseren Kunden als attraktiv und professionell bewertet worden. Die Marke Götting und unser Anspruch, als innovatives Unternehmen mit unseren Sensoren auch zukünftig Maßstäbe zu setzen, wurden klar adressiert.

PANO_20140624_105141.jpg

Die TOC findet jährlich in einem großen europäischen Containerhafen statt. Auf der diesjährigen TOC Europe haben über 150 Aussteller aus 85 Ländern ihre Produkte und Lösungen präsentiert. In 3 Tagen wurden über 4.000 Fachbesucher gezählt. Für die Götting KG ist der Auftritt auf der TOC Europe seit mehr als 10 Jahren fester Bestandteil des Messejahres.

Auch dieses Jahr standen unsere Vertriebsmitarbeiter den Fachbesuchern für das persönliche Gespräch zur Verfügung. Eine Vielzahl qualitativ guter Gespräche und konkreter Produktanfragen haben sowohl den Bedarf nach unseren Lösungen als auch unsere Akzeptanz im Markt als maßgeblicher Technologielieferant bestätigt.

Im nächsten Jahr wird die TOC Europe wieder auf den Kontinent ziehen und in Rotterdam stattfinden. Die Götting KG wird dann selbstverständlich wieder mit an Bord sein.

Ansprechpartner: Herr Gregor Wallbaum, Technischer Vertrieb International

Über die Götting KG Stand: 08/2018

Die Götting KG , gegründet 1965, ist ein innovatives, weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in Lehrte bei Hannover. Sie entwickelt und produziert Funkdatenübertragungs-Systeme und Sensoren zur Spurführung von sogenannten Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF). Nach eigener Einschätzung hat die Götting KG weltweit das umfangreichste Programm an diesen Komponenten für den Bereich FTF.

Weitere Schwerpunkte sind neben der Automatisierungs- und Fördertechnik die Verkehrstechnik, die HF-Meßtechnik, die allgemeine Funktechnik sowie kundenspezifische Entwicklungen für Automobilhersteller, Elektro- sowie die Rundfunkindustrie. Das Unternehmen beschäftigt ca. 70 Mitarbeiter. Davon sind 32 Ingenieure überwiegend in der Entwicklung tätig.

Zur Götting KG gehört die Abteilung FOX. FOX liefert Transportsysteme mit fahrerlosen Seriennutzfahrzeugen, insbesondere für den Außenbereich (LKW, Radlader, Industrieschlepper, Gabelstapler, u.ä.). Die umgerüsteten Fahrzeuge lassen sich sowohl manuell als auch automatisch nutzen. Für die Automatisierung der weltweit ersten fahrerlosen Lkw hat FOX mehrere erste Preise erhalten.