HG 97600

Foto HG 97600

Antennenkoppler für strahlende Koaxialkabel

Der Antennenkoppler stellt einen Richtkoppler dar, der abhängig von seiner Lage zum strahlenden Kabel sowohl das E-Feld als auch das H-Feld auskoppeln kann. Der Koppler ist für Breitbandfunksysteme im Frequenzbereich 2400 bis 2500 MHz aus- gelegt, z. B. Wireless LAN (WLAN).

Reflexionsfaktor

Die Nennimpedanz ist 50 Ohm. Der Betrag des Reflexionsfaktors im Bereich 2400 bis 2500 MHz ist besser als 0,16.

E- / H-Feldkopplung

Bei der E-Feldkopplung befindet sich die Anschlussleitung quer zum strahlenden Ka- bel, bei der H-Feldkopplung befindet sich die Anschlussleitung parallel zum strahlenden Kabel mit Kabelausgang zum Generator (Vorzugsrichtung) bzw. zum Abschluss- Widerstand (Gegenrichtung). Die unterschiedlichen Kopplungen finden Sie im Folgenden (lichter Abstand Antenne — Kabel = 8 mm ).

Kopplungsart / rel. Gewinn
E-Feld / 0 dB
H-Feld (Vorzugsrichtung) / +10 dB
H-Feld (Gegenrichtung) / +3 dB

Betriebsart

Gewöhnlich wird die Antenne in E-Feldkopplung betrieben, da hier die Koppeldämpfung richtungsunabhängig von der Lage zum Generator ist.

Downloads

DateiDateigrößeHochgeladen
PDF icon Datenblatt HG 97600-C Rev. 01 (PDF)198.37 KB14.02.2013