HG G-70633

Foto Glas-Transponder HG G-70633 (wird immer mit Silikonhülle geliefert, nicht im Bild)

Glas-Transponder mit Silikonhülle

Überblick

  • Transponder für Positionierungssysteme für fahrerlose Transportsysteme (FTS)
  • Innen-/Außenbereich, IP 67
  • Glasgehäuse schützt den Transponder dauerhaft vor Wasser und Gas
  • Leseabstand 50 bis 350 mm (je nach Antenne, siehe Tabelle auf der Rückseite)
  • Betriebsfrequenz: 128/64 kHz
  • R/W Transponder, der bei der Montage umprogrammiert werden kann

Funktionsprinzp Transponder HG G-70633 im Boden und Transponder-Antenne darüberFunktionsweise

Das System nutzt die Frequenzen 128 kHz und 64 kHz. Die Transponder-Antenne versorgt den Transponder drahtlos mit Energie, indem sie ein Wechselfeld von 128 kHz erzeugt. Dadurch wird in der Spule des Transponders eine Spannung induziert, die einen Strom erzeugt, der zur Versorgung des Mikrochips ausreicht. Mit Hilfe der induzierten Energie sendet der Transponder seinen Code im Vollduplex-Modus mit der halben Frequenz der Antenne. Die Antenne empfängt den Code, solange sich der Transponder in ihrem Feld befindet. Ein normaler Lesezyklus inklusive aller Sicherheitskontrollen beträgt ca. 8 ms.

Die Funktionsfähigkeit des Systems wird durch nicht leitendes Material (flüssig, gasförmig oder auch feste Material) gewährleistet. Wird er jedoch direkt auf oder in Metall montiert, wird die Lesereichweite des Transponders beeinflusst.

Schreib-Lese-Transponder (RW)

Die Schreib-Lese-Transponder sind mit einem EEPROM ausgestattet, in dem der Code gespeichert wird. Das EEPROM kann bis zu 100.000 Mal neu beschrieben werden.

Downloads

DateiDateigrößeHochgeladen
PDF icon Datenblatt HG G-70633ZB Rev. 03 (PDF)1.7 MB28.01.2020