TransportControl Leitsteuerung für FTF im Video

TransportControl Icon

Lehrte, 03. Februar 2016 — Für Automatisierungs-Projekte steht jetzt eine komfortable Leitsteuerungs-Software der Götting KG zur Verfügung. Diese Lösung wurde vollständig im Hause realisiert und erlaubt es Benutzern, mit einem handelsüblichen Browser ohne PlugIns auf die Leitsteuerung zuzugreifen und Abläufe zu steuern.

Die Fahrzeugleitsteuerung TransportControl koordiniert und visualisiert fahrerlose Fahrzeuge. Die Kommunikation zwischen Server und Fahrzeugen findet über WLAN statt.

Screenshot TransportControl by Götting KGScreenshot der TransportControl Oberfläche im Browser

Die Installation der Leitsteuerung erfolgt auf einem werksseitig bereitgestellten (virtuellen) Server. Auf die Leitsteuerung kann von einem beliebigen PC oder Mobilgerät im Firmen-Netz, der über die entsprechenden Berechtigungen verfügt, zugegriffen werden. Der Benutzer öffnet hierzu einfach den browserbasierten Client — eine zusätzliche Softwareinstallation ist nicht notwendig.

Mittels Fernzugriff kann die Götting KG Wartungsarbeiten ausführen und im Bedarfsfall qualifizierten Support geben. Eine Telegrammschnittstelle ermöglicht den Datenaustausch mit übergelagerten Lagerverwaltungs- und Manufacturing Execution Systemen sowie die Kommunikation mit Torsteuerungen und Brandmeldeanlagen.

Ansprechpartner: Herr Carsten Meyer, Technischer Vertrieb und Herr Dr. Daniel Knopp, Vertrieb Fahrzeugautomatisierung

Video

mytubethumb
play
%3Ciframe%20width%3D%22640%22%20height%3D%22360%22%20src%3D%22https%3A%2F%2Fwww.youtube-nocookie.com%2Fembed%2FVC3BLtYe1KY%3Fautoplay%3D1%22%20frameborder%3D%220%22%20allowfullscreen%3D%22%22%3E%3Cp%3EDas%20Video%20wird%20%C3%BCber%20einen%20%3Ca%20href%3D%22http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FInlineframe%22%3Esogenannten%20iFrame%3C%2Fa%3E%20eingebunden.%20iFrames%20k%C3%B6nnen%20in%20Ihrem%20Browser%20nicht%20dargestellt%20werden%20oder%20die%20Anzeige%20ist%20abgeschaltet.%20%3Ca%20href%3D%22http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DVC3BLtYe1KY%22%3ESehen%20Sie%20das%20Video%20stattdessen%20direkt%20bei%20YouTube.%3C%2Fa%3E%3C%2Fp%3E%3C%2Fiframe%3E
Datenschutz-Hinweis für eingebettete YouTube Videos: Das Video wird standardmäßig nur als Vorschaubild von unserem Server geladen. Wenn Sie auf den Abspielen Knopf klicken (Opt-In), wird eine Verbindung zum YouTube No Cookie Server aufgebaut. Es wird dann das Video von dort geladen, dabei werden Ihre IP Adresse und weitere Daten vom YouTube Server erfasst (weitere Informationen).

Das Video stellt die Bedienung von TransportControl vor. Es zeigt den Ablauf auf einem aktuellen, handelsüblichen PC mit einem Standard-Browser in Echtzeit. Die Bedienung der Software ist nicht simuliert, der Kurs entspricht realen Umgebungen, die Fahrzeuge werden für die Demonstration vom Server berechnet.

Über die Götting KG Stand: 08/2018

Die Götting KG , gegründet 1965, ist ein innovatives, weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in Lehrte bei Hannover. Sie entwickelt und produziert Funkdatenübertragungs-Systeme und Sensoren zur Spurführung von sogenannten Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF). Nach eigener Einschätzung hat die Götting KG weltweit das umfangreichste Programm an diesen Komponenten für den Bereich FTF.

Weitere Schwerpunkte sind neben der Automatisierungs- und Fördertechnik die Verkehrstechnik, die HF-Meßtechnik, die allgemeine Funktechnik sowie kundenspezifische Entwicklungen für Automobilhersteller, Elektro- sowie die Rundfunkindustrie. Das Unternehmen beschäftigt ca. 70 Mitarbeiter. Davon sind 32 Ingenieure überwiegend in der Entwicklung tätig.

Zur Götting KG gehört die Abteilung FOX. FOX liefert Transportsysteme mit fahrerlosen Seriennutzfahrzeugen, insbesondere für den Außenbereich (LKW, Radlader, Industrieschlepper, Gabelstapler, u.ä.). Die umgerüsteten Fahrzeuge lassen sich sowohl manuell als auch automatisch nutzen. Für die Automatisierung der weltweit ersten fahrerlosen Lkw hat FOX mehrere erste Preise erhalten.