HG S 80400

Foto Kabelbruch Prüfsystem HG S 80400

Kabelbruch-Prüfsystem

Das System dient der Lokalisierung eines Kabels und der Lokalisierung einer Unterbrechung eines Kabels.
Das System besteht aus:

  • Sender HG 80410-B
  • Empfänger HG 80420-B und Antenne HG 80421-A

Funktionsweise

Der Sender wird über das Steckernetzteil oder eine 24 V Gleichspannungsquelle (rote und schwarze Buchse) versorgt. Das Gerät ist betriebsbereit, wenn nach dem Einschalten die rote Kontrollampe leuchtet. Das Ausgangssignal für die Schleifeneinspeisung ist an den grünen Buchsen abzunehmen.

Der Empfänger ist mit einem Akku ausgerüstet. Zum Laden wird der Empfänger ausgeschaltet. Es ist das Steckernetzteil oder ein anderes geeignetes Ladegerät zu verwenden. Während des Ladevorgangs leuchtet die rote LED auf. Funktionsbereit ist das Gerät beim Leuchten der grünen LED.

Die Antenne ist durch das beigefügte Kabel mit dem Empfänger verbunden. Zur Ortung ist die Antenne quer zum Schleifendraht über dem Boden auszurichten. Dabei zeigt der Antennensteckverbinder nach oben. Die Antenne ist so über die zu untersuchende Schleife zu halten, dass der Zeiger am Empfänger Maximalausschlag hat. Durch Fortbewegung der Antenne in Schleifenrichtung ist der Draht zu verfolgen, bis der Zeigerausschlag zurück fällt. An dieser Stelle liegt ein Kabelbruch vor.

Downloads

DateiGrößeHochgeladen
PDF icon Datenblatt HG S 80400 Rev. 02 (PDF)171.29 KB17.06.2015